Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Gebrüder Fuchs
NHZ Treffpunkt
DRK Suhl
Hörgeräte Möckel

CONTENT-SINGLE!!!

Große Teile des Online-Glücksspiels in Deutschland noch immer illegal

Veröffentlicht von

Etwa ein Drittel der Deutschen hat im vergangenen Jahr an Glücksspielen teilgenommen, ein Sechstel auch online. Das ist in Deutschland auch nicht mehr allgemein verboten. Dennoch gibt es weiterhin rechtliche Fallstricke – ein Großteil der Anbieter sitzt im Ausland und die meisten Angebote bleiben illegal. Hierüber informiert das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland im Rahmen eines aktuellen Projekts.

Die aktuelle rechtliche Ausgangslage

Als der neue Glücksspielstaatsvertrag am 1.Juli 2021 in Kraft trat, konnte man häufig Überschriften wie diese lesen: „Online-Casinos werden legal“ oder „Ab 1. Juli sind Online-Casinos erlaubt“. Dies hat mitunter zu der falschen Vorstellung bei Verbraucherinnen und Verbrauchern geführt, dass das bisher außerhalb von Schleswig-Holstein verbotene Online-Glücksspiel nun immer erlaubt sei. Tatsächlich erlaubt ist aber nur Glücksspiel, für das der Anbieter eine deutsche Erlaubnis hat. Für die Bereiche Online Casino und Online Poker trifft dies auf keinen Anbieter zu (Stand 03.11.2022). Viele Angebote für Online-Glücksspiel sind daher in Deutschland weiterhin illegal. Die Teilnahme ist strafbar, und es besteht kein Anspruch auf Auszahlung der Gewinne. Dies betrifft nicht nur die Bereiche Online Casino und Online Poker, sondern auch alle anderen Arten von Glücksspiel: Lotterien, Sportwetten, Automatenspiele und Pferdewetten.

NHZ Treffpunkt
DRK Suhl
Hörgeräte Möckel
Gebrüder Fuchs

Das Projekt des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland

Dies wirft rechtliche Fragen auf, die das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland in mehreren Artikeln auf seiner Webseite beantwortet: Welche Rechte habe ich beim Online-Glücksspiel?: „Bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich bei einem illegalen Anbieter verloren habe?“ und „Was ist eine Glücksspielsperre und wen betrifft sie?“, sowie ein zusammenfassendes FAQ, das nun auch in leichter Sprache verfügbar ist: Ist Internet-Glücksspiel in Deutschland erlaubt oder verboten? (evz.de).

Kostenlose Hilfe bei grenzüberschreitenden Fällen

Da sehr viele Online-Glücksspiel-Anbieter im EU-Ausland, z. B. auf Malta oder Zypern, sitzen, können sich Verbraucherinnen und Verbraucher bei Problemen oder Beschwerden an das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland wenden. Außerdem bieten wir Vorträge für interessierte Verbrauchergruppen an, sowohl bei uns in Kehl als auch online.

Gebrüder Fuchs
DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
Text, Foto: Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein: