Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt
Rhöntropfen
DRK Suhl

CONTENT-SINGLE!!!

Open-Air-Event am Geisenhimmel

Veröffentlicht von

Zella-Mehlis, OT Benshausen (sei). Die Bergbaude Geisenhimmel veranstaltet zum zweiten Mal ihren Kultursommer. Das Open-Air-Event mit dem wunderschönen Flair wartet auch diesmal wieder mit klangvollen Namen auf.

Anknüpfend an die erfolgreiche Premiere haben Hüttenwirt und Veranstalter Florian Härtl und sein Team ein attraktives Programm aus Konzerten, Kabarett und Lesungen zusammengestellt, das neben überregional bekannten Künstlern auch beliebten regionalen Akteuren eine große Bühne bereitet.

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
Rhöntropfen

Mit Michael Trischan (Dr. Brenner aus „In aller Freundschaft“) am 31. Juli ist einSchauspieler zu Gast, der in Form von Lesungen und Kabarett humoristisch auf das Leben blickt. Auch das traditionelle Hüttenmusikantentreffen ist Teil des Kultursommers. Die weithin bekannte Veranstaltung steigt am Sonntag, dem 1. August. Dann ist wieder beste Stimmung garantiert.

Das Programm

 

NHZ Treffpunkt
Rhöntropfen
Hörgeräte Möckel
DRK Suhl

Am 13. August schwelgt Thomas Natschinski in musikalischen Erinnerungen an den DEFA-Kultfilm „Heißer Sommer“. Die Musik zu dem Klassiker (mit Chris Doerk und Frank Schöbel in den Hauptrollen) komponierten Gerd und Thomas Natschinski.

Die Besucher können sich auf unvergessliche Songs sowie auf humorvolle und emotionale Storys über die Protagonisten, von den Dreharbeiten und über die Filmkomponisten freuen.

Die Musikgruppen HüSCH! am 28. August und XIV Dark Centuries am 2. Oktober bilden mit unverwechselbarer handgemachter Thüringer Musik, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnte, den Abschluss des Kultursommers.
Zum Gelingen der Veranstaltungsreihe tragen in enger Zusammenarbeit mit dem Veranstalter auch die Stadt Zella-Mehlis sowie weitere Kooperationspartner bei.

Auf die Besucher warten 300 Corona-gerechte Sitzplätze in einmaligem Ambiente. „Schon allein wegen des traumhaften Sonnenuntergangs hinter der Bühne lohnt sich ein Besuch“, schwärmt Florian Härtl. Von der Lichtenau-Brücke verkehren für alle, die nicht laufen möchten, Shuttle-Busse zur Bergbaude. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Tickets können unter www.geisenhimmel-kultursommer.de erworben werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse – in diesem Fall wird um telefonische Anmeldung im Vorfeld gebeten.
(Änderungen vorbehalten)

Text: Steffi Seidel; Fotos: Bergbaude Geisenhimmel

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.