Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt
DRK Suhl

CONTENT-SINGLE!!!

ThüringenForst mit frischem Logo

Veröffentlicht von

Die Logotype, landläufig als Firmenlogo bezeichnet, ist das Gesicht eines Unternehmens. ThüringenForst hat jüngst seine Wort-Bild-Marke angepasst – nicht zuletzt, um die Weiterentwicklung des Selbstbildes optisch zu unterstreichen

Ein großer Teil der Thüringerinnen und Thüringer dürfte die Logotype ThüringenForst kennen. Schon 1994 eingeführt, wurde die Wort-Bild-Marke mit dem markanten grünen Quadrat auf der zweiten Worthälfte, im Laufe der Jahrzehnte durch die forstlichen Kommunikationsexperten kontinuierlich gepflegt und dem sich stetig weiterentwickelnden Selbstbild der staatlichen Forstverwaltung angepasst. 2015 wurde die Logotype ThüringenForst letztmalig verändert und mit einem Claim ergänzt: Wir machen den Wald. Für Sie! In Zeiten des Klimawandels und dessen schwerwiegenden Folgen für den Wald und die Forstwirtschaft im Freistaat, transportiert dieser Claim eine Botschaft, die ThüringenForst nunmehr als überholt ansieht. Deshalb fiel die Entscheidung, diesen ab 2022 vollständig entfallen zu lassen. Daneben beschäftigten sich die Grafiker aber auch mit dem markanten grünen Quadrat über der Wortmarke. Als Sinnbild für die Jahrhundert-Herausforderung Waldumbau, die für klimastabile Mischbestände und artenreiche, stufige Wälder steht, wurde eine kleine, aber feine Änderung an der Bildmarke vorgenommen: Laubwälder, stilisiert als Wellenlinien, stehen künftig „über“ den Nadelwäldern, stilisiert als Winkelsymbol. Mit dem priorisierten obersten Kreisbogen unterstreicht ThüringenForst zudem die Sicherstellung der Multifunktionalität der ihr anvertrauten Wälder, mithin die gleichzeitige Erfüllung der Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen. Denn Schutz durch Nutzung ist weiterhin prägende Handlungsmaxime der ThüringenForst-AöR.

DRK Suhl
Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt

Schutz durch Nutzung als prägende Handlungsmaxime

„ThüringenForst entwickelte 1993 als erste staatliche Forstverwaltung in Deutschland eine ganzheitliche Unternehmensidentität. Ein Verhaltenskodex für die Beschäftigten, Kommunikationsregeln für Wort und Schrift und ein abgestimmtes Unternehmensdesign sind die Grundpfeiler dieser Strategie“, so Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand. Eine junge Erfurter Kommunikationsagentur, heute eine der größten Werbeagenturen Mitteldeutschlands, wurde 1993 mit ins Boot geholt. Diese entwickelte die Wort-Bild-Marke ThüringenForst, die sofort überzeugte und 1994 offiziell eingeführt wurde. Seitdem wurde die Marke vier Mal grafisch fortentwickelt: 2012, 2013, 2015 und nunmehr 2022.

Klimawandel setzt neue Rahmenbedingungen für nachhaltige Forstwirtschaft

„Der Klimawandel und seine Folgen für die heimischen Wälder zeigt, dass ein Umdenken Platz greifen muss. Nachhaltige, naturnahe Forstwirtschaft ist die Lösung – artenreiche, strukturierte und klimastabile Nadel- und Laubmischwälder der richtige Weg“, so Gebhardt abschließend.
Mag die neue Wort-Bild-Marke der ThüringenForst-AöR, die in den nächsten Monaten Stück für Stück die bisherige Markenverwendung ablöst, ein kleines Zeichen nach außen sein, für die heimischen Wälder im Freistaat signalisiert es einen großer Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit.

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
Text: Horst Sproßmann

 

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein: