Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

DRK Suhl
Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt

CONTENT-SINGLE!!!

Keiner ist zu klein, um Ersthelfer zu sein

Veröffentlicht von

Erste Hilfe kann jeder leisten, auch Kinder und Jugendliche.

Aus diesem Grund möchten wir als Jugendrotkreuz des DRK Kreisverbandes Suhl e.V. genau diese Altersklasse frühzeitig für Erste Hilfe begeistern. Die vom Jugendrotkreuz Thüringen zur Verfügung gestellten Materialien sollen auf vielfältige Art das Interesse der Jüngsten wecken und diese wichtige Thematik auf kreative und vor allem spielerische Weise vermitteln.

Hierzu erfolgt im Bereich der Grundschulen die Übergabe von Aktionsboxen. Unter dem Motto #helfenverbindet bieten diese Boxen eine Vielzahl an differenzierten Materialien, welche im Unterricht, im Hort oder an Projekttagen zum Einsatz kommen können. Die Schülerinnen und Schüler haben so gemeinsam mit Lehrern und Erziehern die Möglichkeit, die kindgerechte Versorgung von Alltagswunden zu erlernen, Verantwortung für ihre Mitmenschen zu übernehmen und ein gutes Miteinander in Notfallsituationen zu entwickeln.

NHZ Treffpunkt
DRK Suhl
Hörgeräte Möckel

Unterstützt wird das Projekt zudem durch Hansaplast, das zusätzlich Sanitätsrucksäcke für Grundschüler zur Verfügung gestellt hat. So können bereits kleinste Verletzungen gut von den Kindern versorgt werden. Und wer weiß, vielleicht können wir damit ja Nachwuchs für einen künftigen Schulsanitätsdienst gewinnen.

Des Weiteren haben auch die Schülerinnen und Schüler aus höheren Klassen die Möglichkeit, etwas zum Thema Erste Hilfe zu lernen. Deshalb bieten wir aktuell den Kurs „Herzensretter Bronze“ für die Klassenstufen 5 und 6 an. Hierbei lernen die Kinder im Notfall richtig zu reagieren, üben die Herzdruckmassage und werden somit zu „Herzensrettern“ ausgebildet.

NHZ Treffpunkt
DRK Suhl
Hörgeräte Möckel

Unter dem Motto „Prüfen-Rufen-Helfen“ können erste Erfahrungen in der Ersten Hilfe und der Wiederbelebung gesammelt werden, um mögliche Hemmschwellen zu überwinden und bereits Kinder zum Helfen zu motivieren. Denn im Ernstfall zählt jede Sekunde.

Die erste Aktionsbox, welche mit großer Neugier von den Kindern geöffnet wurde, konnten wir bereits an die Untergruppen der Jenaplan-Schule Suhl übergeben. In der Projektwoche wurden außerdem zwei Herzensretter-Kurse in Bronze mit den Schülern des 6. Jahrgangs erfolgreich durchgeführt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch an alle kleinen und großen Herzensretter!

Außerdem wünschen wir viel Freude mit den Materialien und freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit weiteren Suhler Schulen.

Text und Fotos: Annalena Eckardt, Kreisleiterin Jugendrotkreuz des DRK Kreisverbandes Suhl e.V.

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein: