Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

DRK Suhl
Rhöntropfen
Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt

CONTENT-SINGLE!!!

Geschichte mit Pinsel und Farbe erleben

Veröffentlicht von

„Sehen, fühlen, verstehen – Freilichtmalerei im Hennebergischen Museum Kloster Veßra“ heißt das besondere Ferienprojekt, das in den Sommerferien im Museum angeboten wird. Immer freitags gehen die Ferienkinder mit wachen Augen und gespitzten Ohren durch das Museum. Zusammen mit den MuseumspädagogInnen erkunden sie historische Lebenswelten, tauchen ein in den Alltag vergangener Zeiten und nehmen die historische Umgebung intensiv in sich auf. Die gesammelten Eindrücke, ob farbliche, architektonische oder historische, werden im Anschluss künstlerisch auf Leinwänden festgehalten. Ausgestattet mit Staffelei, Farben und Pinseln sind der Kreativität der kleinen Künstlerinnen und Künstler und denen, die welche werden wollen, somit keine Grenzen gesetzt. Die gestalteten Leinwände dürfen als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Dieses Ferienprojekt bietet das Hennebergische Museum Kloster Veßra allen Interessierten kostenfrei an. Möglich ist dies aufgrund zusätzlicher Fördermittel, die das Museum innerhalb des Vorhabens „Förderung von museumspädagogischen Projekten für Kinder – Sommerferien 2021“ des Freistaats Thüringen beantragt hat. Das Förderprogramm soll das außerschulische Bildungsangebot von Museen stärken und Kinder, Schülerinnen und Schüler wieder an die Museen heranführen.

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
Rhöntropfen

An allen Freitagen der Sommerferien können Ferienkinder nun gestalterisch tätig werden und Geschichte, Kultur und Umwelt künstlerisch entdecken. Los geht es schon an diesem Freitag, den 30. Juli. Wem es an diesem Freitag noch nicht passt, kann sich die folgenden Termine vormerken: 06.08./13.08./20.08./27.08./03.09.

Der für Kinder ab 8 Jahren geeignete Kurs wird zweimal am Tag, von 10.00-11.30 Uhr und von 14.00-15.30 Uhr angeboten. Eine Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich: Telefon 03 68 73/6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de.

NHZ Treffpunkt
Rhöntropfen
Hörgeräte Möckel
DRK Suhl

Wer keinen Platz mehr in diesem speziellen Ferienprojekt bekommt, auf den warten auch dienstags bis donnerstags, jeweils 10.00-11.30 Uhr und 14.00-15.30 Uhr jede Menge Basteleien und Entdeckungsreisen. Alle Infos zu den Projekten „Auf ins Grüne”, „Zu Fuß ins Mittelalter“ und „Wasser ist zum Waschen da!“ sind auf der Homepage des Museums (www.museumklostervessra.de) zu finden.

Text, Foto: Hennebergisches Museum Kloster Veßra

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.