Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Hörgeräte Möckel
DRK Suhl
NHZ Treffpunkt

CONTENT-SINGLE!!!

Buchtipp der Stadtbücherei Suhl für April 2021

Veröffentlicht von

Büscher, Wolfgang:
Heimkehr. – Berlin : Rowohlt, 2020. – 203 Seiten

Der Autor und Journalist Wolfgang Büscher ist viel gewandert und hat darüber Bücher veröffentlicht.

In der Stadtbücherei sind einige Titel von ihm auszuleihen: „Berlin – Moskau : eine Reise zu Fuß“, „Deutschland, eine Reise“, „Hartland : zu Fuß durch Amerika“.

NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
DRK Suhl

Er hat zahlreiche Preise für seine Reportgagen, die er für verschiedene Zeitschriften schrieb, bekommen.

Für sein neuestes Buch „Heimkehr“ lebte er ein halbes Jahr von Frühling bis Herbst spartanisch ohne Fernsehen und Internet in einer Jagdhütte in Nordhessen. Er hat auf einem Feldbett geschlafen und mit einem Campingkocher seine Mahlzeiten zubereitet. Um die Hütte zu heizen, musste er Holz hacken.

NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
DRK Suhl

Während dieser Zeit ist er nur wenigen Menschen begegnet, vor allem Waldarbeitern. Abends hat er auf Hochsitzen Wildschweine beobachtet und ist ab und zu als Treiber mit zur Jagd gegangen.

„Heimkehr“ bedeutet für ihn Kindheitserinnerungen, denn er ist in der Gegend aufgewachsen. Als Kind hat er mit Freunden im Wald gespielt und Hütten gebaut, die der Förster aber immer wieder eingerissen hat. Das Buch ist also auch eine Art Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Wolfgang Büscher schreibt in seinem Buch über Traditionen wie Schützenfeste und Treibjagden. Er selbst lebt seit Jahrzehnten in Berlin, wo er bei einer Zeitung arbeitet.

Der Autor schreibt über seine Kindheit und die Beziehung zu seiner Mutter, aber es ist nicht das Hauptthema des Buches. Es geht vielmehr um den Wald und seine Tiere und die Menschen, die von ihm leben. Er verbringt Zeit mit dem Förster, den Jägern und den Menschen aus dem nahe gelegenen Dorf und versucht ihr Leben zu begreifen. Die Zeit verläuft hier anders als in der Großstadt Berlin. In der digitalisierten und globalisierten Welt scheint der Puls immer schneller zu schlagen. Doch auch dieser Ort der Stille lebt nicht losgelöst vom Rest der Welt. Die Moderne hat hier Einzug gehalten: große Maschinen fällen und zersägen die Bäume und ihr Lärm dringt durch die Stille des Waldes. Stürme, Hitze und der Borkenkäfer bedrohen seinen Fortbestand.

In „Heimkehr“ geht es um Traditionen und Geschichte. Es ist eine Gegenüberstellung von Natur und Moderne. Eine Buchempfehlung für Leser, die sich auf Entschleunigung und Achtsamkeit gegenüber der Natur und sich selbst einlassen wollen und den Wald mögen.

Text: Stadtbücherei Suhl; Foto: Buchdeckel

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Polizei Blaulicht

Zeugen gesucht

Meiningen. Die Landespolizeiinspektion Suhl informiert: Am Freitag gegen 12.00 Uhr ereignete sich in Meiningen, Am Steingraben ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein abgeparkter Pkw durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Aprilscherz?

Ist die folgende Meldung ein Aprilscherz? Das fragt sich die NHZ24 ThüringenForst prüft Bioreisanbau in Mooren Vernässte Moorstandorte im Wald erlauben Reisanbau in Bioqualität. Neues Geschäftsfeld soll zügig ausgebaut werden

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Schmierfink erwischt

Hildburghausen. Wie die Landespolizeiinspektion Suhl mitteilte stellten Beamte der Hildburghäuser Polizei Montagnacht (29.03.2021) mehrere Jugendliche in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Hildburghausen fest, als diese ein Tor mit Farbe beschmierten. Einen 14-jährigen

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.