Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Werbung
Werbung
Werbung
Polizei Blaulicht

CONTENT-SINGLE!!!

Es krachte an der „Hopfenblüte“

Veröffentlicht von

Suhl. Etwa 13.000 Euro Sachschaden entstanden heute morgen (15.1.2020) bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung „Hopfenblüte“ in Suhl, berichtet die Landespolizeiinspektion Suhl in einer Mitteilung. Ein 58-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Würzburger Straße in Richtung Meiningen und missachtete dabei die rote Ampel. Er stieß mit seinem Auto im Kreuzungsbereich mit dem Dacia einer 57-jährigen Frau zusammen, die bei Grün aus der Leonhard-Frank-Straße in Richtung Autobahn unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Dacia gegen ein Verkehrszeichen und gegen einen aus Meiningen kommenden, aber an der roten Ampel stehenden PKW gedrückt. Die 57-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Werbung
Werbung
Werbung

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.