Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

Werbung
NHZ Titel Kopf

CONTENT-SINGLE!!!

29. Selbsthilfetag zum Thema „Männergesundheit“

Veröffentlicht von

Suhl. Am Samstag, dem 9. November 2019, findet ab 13:30 Uhr der 29. Suhler Selbsthilfetag statt. In diesem Jahr widmet sich der Selbsthilfetag speziell dem Thema „Männergesundheit“. Der Veranstaltungstermin ist nicht ganz zufällig gewählt, denn er ist eingebettet zwischen dem Weltmännertag am 3. November, welcher zum Ziel hat, das Bewusstsein der Männer im gesundheitlichen Bereich zu erweitern und der niedrigeren Lebenserwartung entgegenzuwirken und dem Internationalen Männertag am 19. November, das Pendant zum Internationalen Frauentag am 8. März.

Nach der Eröffnung durch den Schirmherren, den Suhler Oberbürgermeister André Knapp, finden im Bankettsaal im Congress Centrum Suhl zu jeder vollen Stunde Fachvorträge statt.

Zu „Sinn und Unsinn der verschiedensten Vorsorgemöglichkeiten“ für Männer wird Dr. Udo Wachter, Chefarzt der Urologie im SRH Klinikum Suhl, einen Überblick geben und eigene Erfahrungswerte aus Praxis und aktuellen Studien auswerten. Dr. Thomas Steiner, Chefarzt der Urologie im Helios Klinikum Erfurt,  erläutert die Behandlungsmethode der „Hormontherapie bei Prostatakarzinomen“. Und zum Thema „Sexualität im Alter“ gibt es einiges im Vortrag von Dr. Michael Petery, Praxis für Psychotherapie in Hildburghausen, zu erfahren.

Themenbezogen stellen sich die entsprechenden Selbsthilfe-, Sport- und Kreativgruppen der Suhler Selbsthilfebewegung vor und beraten Sie gern an den gewohnten Infoständen. Zu finden sind diese im Foyer des Bankettsaals, entlang der oberen Etage des Atriums des CCS sowie in und um das Soziale Zentrum. Dort werden noch weitere Beratungen, Infomaterial und Gesundheitschecks durch eine Vielzahl an Vereinen und Verbänden angeboten. Der Selbsthilfebeirat lädt zum Austausch und Verschnaufen bei Kaffee und Kuchen ein. Veranstalter des Selbsthilfetages ist das Soziale Zentrum des Sozial– und Gleichstellungsbüros der Stadtverwaltung Suhl. Dank der Unterstützung der AOK plus ist die Veranstaltung für alle Interessierten kostenfrei.

Text: Stadt Suhl

 

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.