Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

DRK Suhl
Rennsteig-Blick
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel

CONTENT-SINGLE!!!

Echt wild und sehr gesund

Veröffentlicht von

Wildbret – das Fleisch vom heimischen Wild – ist unbestreitbar gesund und äußerst schmackhaft.

Es ist reich an Eiweißen, Mineralstoffen, Vitaminen sowie arm an Cholesterin und tierischen Fetten. Wildbret eignet sich daher für eine bewusste und gesunde Ernährung. Zartheit und Geschmack machen es zu einer Delikatesse. Es kommt gleichwohl in der traditionellen und anspruchsvollen Küche auf den Tisch – gewiss auch jetzt zu den Feiertagen wieder.

Rennsteig-Blick
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel
DRK Suhl

Wildfleisch ist ein hochwertiges Lebensmittel direkt aus der Natur. Weil Wildtiere ihr ganzes Leben in freier Wildbahn und somit in ihrem natürlichen Lebensraum verbringen, ernähren sie sich ausschließlich von dem, was sie selbst auswählen.

Als echte Feinschmecker wählen beispielsweise Rehe Wildgräser oder Wildkräuter. Dies wirkt sich besonders vorteilhaft auf den Fleischgeschmack aus.

DRK Suhl
Hörgeräte Möckel
Rennsteig-Blick
NHZ Treffpunkt

Da sich die Tiere viel bewegen, ist Wildbret gut durchblutet, dunkel und fettarm. Der Fettgehalt beträgt je nach Wildart nur ein bis neun Prozent. Bei den Wiederkäuern Reh und Rotwild eher weniger, bei Wildschweinen eher mehr.

Über 450 Tonnen Wildbret erzeugt ThüringenForst jedes Jahr. Der überwiegende Anteil davon geht in den Verkauf an Einzelabnehmer und Gaststätten. Die Vermarktung des erlegten Wildes obliegt den Forstämtern. Bei diesen kann Wild durch jedermann erworben werden.

Einkauf direkt beim Förster

Die Thüringer Forstämter bieten während der Jagdsaison frisches Wildbret in klassischer Form als ganzes Stück in der Decke (mit Fell) an. Zerwirken und Portionieren ist dann Sache des Käufers. Die häufigsten Wildarten sind Reh- und Schwarzwild. Regional sind auch Rot-, Muffel- und Damwild im Angebot. Das zuständige Forstamt und der Ansprechpartner zum Thema Wildbret ist zu finden auf:
https://www.thueringenforst.de/ueber-thueringenforst/forstaemter/

Ein Teil des Wildbrets wird durch ThüringenForst selbst veredelt und vertrieben. Mit der Marke „Wildgut – echt wild. Direkt von ThüringenForst“ werden im Wildladen im Forsthaus Willrode bei Erfurt und im Wildladen im Forstamt Schmalkalden hochwertige Fleisch- und Wurstspezialitäten verkauft.

(Quelle: Homepage ThüringenForst; Fotos: Daniela Tröger, Dr. Horst Sproßmann

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein: