Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel

CONTENT-SINGLE!!!

Borkenkäfer wieder auf dem Vormarsch

Veröffentlicht von

Im Mai liegt die diesjährige durch den Borkenkäfer verursachte Fichten-Schadholzmenge erstmals wieder über den Vergleichswerten des Vorjahres. Trockenheit und milde Temperaturen fördern dessen Verbreitung

Im Mai 2022 haben Thüringens Waldschutzexperten landesweit 132.000 Festmeter frisch befallenes Fichtenholz durch den Buchdrucker festgestellt. Im Mai des Vorjahres waren es noch 92.000 Festmeter. Damit steigt die diesjährig aufgelaufene Schadholzmenge seit Jahresbeginn auf 265.000 Festmeter. Befallsschwerpunkte sind Ostthüringen (Forstamt Schleiz, Forstamt Saalfeld-Rudolstadt) und Südthüringen (Forstamt Sonneberg). Ursächlich dürfte, neben dem hohen Populationsdruck auch der viel zu trockene und warme Mai sein. Die aktuelle Witterung dürfte zu einer schnellen Entwicklung der Brut führen, so das in der zweiten Junihälfte mit einem geballten Ausflug der ersten neuen Buchdruckergeneration zu rechnen ist. Diese Generation wird das Befallsgeschehen in den heimischen Fichtenwäldern nochmals deutlich verschärfen. „Waldbesitzenden raten wir dringend, in der Bekämpfung des Schädlings nicht nachzulassen. Die Kontrolle liegender und die Bohrmehlsuche an stehenden Fichten zur Käferlokalisierung ist das Gebot der Stunde“, erklärt Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand. Wird frischer Befall festgestellt, ist die Sanierung unverzüglich anzugehen und das Holz schnellstmöglich mit samt den Käfern aus dem Wald zu transportieren.

DRK Suhl
Hörgeräte Möckel
NHZ Treffpunkt

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein: