Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

NHZ Treffpunkt
DRK Suhl
Hörgeräte Möckel

CONTENT-SINGLE!!!

Osterüberraschung hat alle Erwartungen übertroffen

Veröffentlicht von

Kloster Veßra. Wer hätte gedacht, dass die Ferienbastelsets to go, die sich das Team des Hennebergischen Museums Kloster Veßra als Überraschung für Ostern und die Osterferien ausgedacht hat, so viel Anklang finden. Keine drei Tage nach dem ersten Artikel NHZ24 (am 19.03.2021) klingelten die Telefone im Museum heiß und innerhalb kürzester Zeit waren die geplanten 200 Basteltüten vergriffen. Nach einem weiteren Beitrag am vergangenen Donnerstag (25.03.) im MDR Thüringenjournal gab es einen weiteren großen Telefon-Ansturm auf das Museum.

Das Museumsteam hat deshalb kurzerhand das Ziel ausgerufen, nicht nur mit 200, sondern mit 500 Basteltüten viele Kinder über Ostern glücklich zu machen. Deshalb haben die Mitarbeiter des Museums eine regelrechte Großproduktion für die Überraschungstüten ins Leben gerufen, um noch einmal 300 Überraschungspakete zu packen. Zwei Servicekräfte, ein Handwerker, die Museumspädagogin und die wissenschaftliche Volontärin haben sich eine Woche lang, rund um die Uhr mächtig ins Zeug gelegt, um rechtzeitig fertig zu werden.

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel

Bis zum Freitag (26.03) waren bereits 450 der 500 Basteltüten verkauft und spätestens nach dem Wochenende werden die letzten Päckchen vergriffen sein. Aufgrund der hohen Nachfrage geriet der Versand der Osterüberraschungen etwas ins Stocken, aber spätestens bis zum Gründonnerstag werden alle Päckchen in die Post gehen.

Da das Hennebergische Museum seit einiger Zeit auch in den sozialen Medien sehr aktiv ist, weiß man in ganz Deutschland von der Überraschungsaktion des Museums. So sind die Überraschungspäckchen nicht nur in der Region sehr gefragt. Das Museum schickt diese auch in verschiedene Haushalte in Leipzig, Dresden und Berlin, wo sie zu Ostern die Kinder erfreuen werden.

DRK Suhl
NHZ Treffpunkt
Hörgeräte Möckel

Doch die Bastelaktion macht nicht nur ihre Empfänger glücklich, sondern auch die Museumsmitarbeiter, die nach vielen Wochen des Arbeitens hinter verschlossenen Türen auch endlich wieder etwas Schönes für die Gäste des Museums auf die Beine stellen durften. Deswegen bedankte sich das gesamte Team bei allen für die große Nachfrage, hat diese doch endlich mal wieder etwas „Leben in die Bude“ gebracht.

Text: Claudia Krahnert; Foto: Hennebergisches Museum Kloster Veßra

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Polizei Blaulicht

Zeugen gesucht

Meiningen. Die Landespolizeiinspektion Suhl informiert: Am Freitag gegen 12.00 Uhr ereignete sich in Meiningen, Am Steingraben ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein abgeparkter Pkw durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Aprilscherz?

Ist die folgende Meldung ein Aprilscherz? Das fragt sich die NHZ24 ThüringenForst prüft Bioreisanbau in Mooren Vernässte Moorstandorte im Wald erlauben Reisanbau in Bioqualität. Neues Geschäftsfeld soll zügig ausgebaut werden

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Schmierfink erwischt

Hildburghausen. Wie die Landespolizeiinspektion Suhl mitteilte stellten Beamte der Hildburghäuser Polizei Montagnacht (29.03.2021) mehrere Jugendliche in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Hildburghausen fest, als diese ein Tor mit Farbe beschmierten. Einen 14-jährigen

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.